Herbstfreizeit im Rottal

5. bis 8. November 2015

2015_herbstfreizeit_001 2015_herbstfreizeit_002 2015_herbstfreizeit_003 2015_herbstfreizeit_004 2015_herbstfreizeit_005 2015_herbstfreizeit_006 2015_herbstfreizeit_007 2015_herbstfreizeit_008 2015_herbstfreizeit_009 2015_herbstfreizeit_010 2015_herbstfreizeit_011 2015_herbstfreizeit_012 2015_herbstfreizeit_013 2015_herbstfreizeit_014 2015_herbstfreizeit_015 2015_herbstfreizeit_016 2015_herbstfreizeit_017 2015_herbstfreizeit_018 2015_herbstfreizeit_019 2015_herbstfreizeit_020 2015_herbstfreizeit_021 2015_herbstfreizeit_022 2015_herbstfreizeit_023 2015_herbstfreizeit_024 2015_herbstfreizeit_025 2015_herbstfreizeit_026 2015_herbstfreizeit_027 2015_herbstfreizeit_028 2015_herbstfreizeit_029 2015_herbstfreizeit_030 2015_herbstfreizeit_031 2015_herbstfreizeit_032 2015_herbstfreizeit_033 2015_herbstfreizeit_034 2015_herbstfreizeit_035 2015_herbstfreizeit_036 2015_herbstfreizeit_037 2015_herbstfreizeit_038 2015_herbstfreizeit_039 2015_herbstfreizeit_040 2015_herbstfreizeit_041 2015_herbstfreizeit_042 2015_herbstfreizeit_043 2015_herbstfreizeit_044 2015_herbstfreizeit_045 2015_herbstfreizeit_046 2015_herbstfreizeit_047 2015_herbstfreizeit_048 2015_herbstfreizeit_049 2015_herbstfreizeit_050 2015_herbstfreizeit_051 2015_herbstfreizeit_052 2015_herbstfreizeit_053 2015_herbstfreizeit_054 2015_herbstfreizeit_055 2015_herbstfreizeit_056 2015_herbstfreizeit_057 2015_herbstfreizeit_058 2015_herbstfreizeit_059 2015_herbstfreizeit_060 2015_herbstfreizeit_061 2015_herbstfreizeit_062 2015_herbstfreizeit_063 2015_herbstfreizeit_064 2015_herbstfreizeit_065 2015_herbstfreizeit_066 2015_herbstfreizeit_067 2015_herbstfreizeit_068 2015_herbstfreizeit_069 2015_herbstfreizeit_070 2015_herbstfreizeit_071 2015_herbstfreizeit_072 2015_herbstfreizeit_073 2015_herbstfreizeit_074 2015_herbstfreizeit_075 2015_herbstfreizeit_076 2015_herbstfreizeit_077 2015_herbstfreizeit_078 2015_herbstfreizeit_079 2015_herbstfreizeit_080 2015_herbstfreizeit_081 2015_herbstfreizeit_082 2015_herbstfreizeit_083 2015_herbstfreizeit_084 2015_herbstfreizeit_085 2015_herbstfreizeit_086 2015_herbstfreizeit_087 2015_herbstfreizeit_088 2015_herbstfreizeit_089 2015_herbstfreizeit_090 2015_herbstfreizeit_091 2015_herbstfreizeit_092 2015_herbstfreizeit_093 2015_herbstfreizeit_094 2015_herbstfreizeit_095 2015_herbstfreizeit_096 2015_herbstfreizeit_097 2015_herbstfreizeit_098 2015_herbstfreizeit_099 2015_herbstfreizeit_100 2015_herbstfreizeit_101 2015_herbstfreizeit_102 2015_herbstfreizeit_103 2015_herbstfreizeit_104 2015_herbstfreizeit_105 2015_herbstfreizeit_106 2015_herbstfreizeit_107 2015_herbstfreizeit_108 2015_herbstfreizeit_109 2015_herbstfreizeit_110 2015_herbstfreizeit_111 2015_herbstfreizeit_112 2015_herbstfreizeit_113 2015_herbstfreizeit_114 2015_herbstfreizeit_115 2015_herbstfreizeit_116 2015_herbstfreizeit_117 2015_herbstfreizeit_118 2015_herbstfreizeit_119 2015_herbstfreizeit_120 2015_herbstfreizeit_121 2015_herbstfreizeit_122 2015_herbstfreizeit_123 2015_herbstfreizeit_124 2015_herbstfreizeit_125 2015_herbstfreizeit_126 2015_herbstfreizeit_127 2015_herbstfreizeit_128 2015_herbstfreizeit_129 2015_herbstfreizeit_130 2015_herbstfreizeit_131 2015_herbstfreizeit_132 2015_herbstfreizeit_133 2015_herbstfreizeit_134 2015_herbstfreizeit_135 2015_herbstfreizeit_136 2015_herbstfreizeit_137 2015_herbstfreizeit_138 2015_herbstfreizeit_139 2015_herbstfreizeit_140 2015_herbstfreizeit_141 2015_herbstfreizeit_142

 

60 Jahre, 1955 – 2015 CVJM Herbstfreizeit
im Rottal – 5. – 8. November 2015

Die Voraussetzungen für eine fröhliche erlebnisreiche CVJM Freizeit im Rottal waren optimal. Ein Haus voller junger Menschen, gespannt auf ein Lagerprogramm, das die Teilnehmer begeisterte und von bewährten Mitarbeiter/innen gut vorbereitet wurde.
Mit einem selbst kreierten Lied brachten die Gruppen zum Ausdruck, wie sehr sie sich auf diese Freizeit im Rottal freuten. Karl Bahle berichtete von den Anfängen der CVJM Freizeiten vor 60 Jahren und stellte fest, dass das Interesse und die Begeisterung fürs Rottal-Heim nach wie vor vorhanden sind.
In diesem Jahr war die Losung „Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang, sei gelobet der Name des Herrn“. Ein fröhlicher Spielabend diente anschließend zum gegenseitigen Kennenlernen. Die obligatorische Nachtwanderung im dichten Nebel der Rot entlang wurde zu einem besonderen Erlebnis. Für den kommenden Tag ging man daran in Gruppen das romantische Rottal zu erkunden. Wissen und Geschick waren gefragt beim Stationenlauf am Nachmittag, der von Andreas Frisch vorbereitet wurde.
Ein Nachtgeländespiel mit Christian und Stephan war schon immer ein Höhepunkt, so auch diesmal. Die Aufgabe war an Hand von Reflektoren ein festgelegtes Ziel zu finden, was von den Gruppen mit Geschick und Wissen gemeistert wurde.
Ein Besuch im Ellwanger Wellenbad war ein weiterer Programmpunkt. Wie wichtig helfen sein kann wurde nach dem Essen von Fabian und David eindrucksvoll bei einem Geländespiel rund um das Thema „Erste Hilfe“ demonstriert und mit großer Begeisterung aufgenommen.
Schlag auf Schlag ging es dann im Lagerprogramm weiter. Gestaltet von den Mitarbeitern war jetzt ein fröhlicher Lagerabend an der Reihe, die Begeisterung der Teilnehmer war groß. Die Runde ums Lagerfeuer bildete den Abschluss eines besonders erlebnisreichen Tages. Nach der Morgenwache am Sonntag galt der Besuch dem „Jagdschlössle“. Der Abschied nahte nach dem Mittagessen. „Sport und Spiel“ war der letzte Programmpunkt. Doch dann war es soweit – mit dem Lied: „Nehmt Abschied Brüder ungewiss ist alle Wiederkehr“ gingen Tage zu Ende, die in guter Erinnerung bleiben werden.

In der Geschichte des CVJM Wasseralfingen war es die 60. Herbstfreizeit im Rottal und bestimmt nicht die Letzte.

 

zurück zur Bildergalerie
Home